Neue Termine für Spiele-Treffs der Arbeitsgemeinschaft

Erstellt von Andreas Koch |

Nun jeden 3. Mittwoch im Gemeindehaus Linderhausen

Die Arbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege bietet in Zusammenarbeit mit dem Sozialbezirk Linderhausen ab diesem Jahr einmal im Monat Spiel-Treffs für Senioren im Gemeindehaus Linderhausen an. Die Veranstaltungen im 1. Halbjahr fanden bisher am 1. Mittwoch im Monat statt. Ab Juli 2009 haben Spielinteressierte jeden 3. Mittwoch im Monat die Gelegenheit, sich hier zu treffen.

Der nächste Spiele-Treff findet am Mittwoch, dem 15. Juli, von 15–17 Uhr statt. Es sollen sowohl Karten- als auch Brettspiele gespielt werden. Teilnehmer können auch Vorschläge machen und ihre Lieblingsspiele mitbringen.

Für eine Bewirtung mit Getränken und Gebäck ist gesorgt, denn die Spiele-Nachmittage werden von den ehrenamtlich tätigen Sozialpflegerinnen und Sozialpflegern aus dem Bezirk Linderhausen betreut. Von den Teilnehmern an diesem Nachmittag wird ein Kostenbeitrag von 1 Euro erhoben.  

Interessierte Personen werden gebeten, sich bei Frau Termöhlen, Tel. 0202 / 4959080, bei Frau Berenfänger, Tel. 17555, und bei Herrn Wilhelmi, Tel. 6393, zu melden. Informationen erhalten Interessierte auch bei Andreas Koch von der Geschäftsstelle der Arbeitsgemeinschaft, Tel. 801-225.

Schwelm, den 13. Juli 2009

 

 

Schwungvoll trug sich der Regierungspräsident in das Gästebuch der Stadt Schwelm ein. Zuvor hatte Helmut Diegel Schwelms Bürgermeister Jochen Stobbe zur Bürgermeisterwahl gratuliert.
Keine Frage: Spiele stehen hoch im Kurs und die Spiele-Nachmittage für Senioren sind sehr beliebt. Foto: Heike Rudolph
"Wenn man fördert und fordert, muss man sich auch wechselseitig die Wahrheit sagen", so Helmut Diegel.
Fedinand Aßhoff, Leiter des Dezernates Kommunalaufsicht, Regierungspräsident Helmut Diegel, Bürgermeister Jochen Stobbe und Kämmerer Jürgen Voß. Fotos: Heike Rudolph
Serviceportal