Gala-Produktion mit Akrobatik und Kabarett, Zauberei und Travestie

Südwestfalen-Variete lässt „Sterne des Südens“ aufgehen

 „Sterne des Südens“ lässt das Südwestfalen-Varieté am Freitag, dem 28. Mai, um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr) in der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule, Ländchenweg 9, aufgehen.

Akrobatik, Kabarett, Zauberei und Travestie: "Sterne des Südens" ist eine bunte Varieté-Show, die ganz Südwestfalen in eine Welt der Tricks, Tänze und Träume entführen will. Da fliegen Keulen, Bälle und Diabolos durch die Lüfte, schweben Tische durch den Raum, Chansons verzaubern die Seele und Buschtrommeln lassen die Wände erzittern. Beine baumeln vom Trapez zwei Meter überm Bühnenboden oder steppen zum Dudelsack. Körper werden verknotet, edle Lyrik in Frack und Fliege wechselt mit derben Späßen im Fummel-Kostüm. Alle Künstler dieser Gala-Produktion kommen aus Südwestfalen, sie haben einen bunten Highlight-Mix speziell für die unterschiedlichen Spielorte zusammengestellt: Ziel ist, die Säle des Südens in Kabinette der Künste zu verwandeln.

Eintrittskarten gibt im städtischen Verwaltungsgebäude Moltkestraße 24: Bürgerbüro, Tel. 02336/801-255, und Fachbereich Bildung, Kultur, Sport, Raum 241, Tel. 02336/801-273, Fax: 02336/801-313, e-mail: schmittutz(at)schwelm.de. Sie kosten 14 € für Erwachsene, 10,50 € für Schüler und Studenten und 7 € (Schwelm-Pass/Juleica)

Schwelm, den 14. Mai 2010

Sein Berufsweg hat den gebürtigen Iserlohner Ralf Schweinsberg über Düsseldorf und Hemer nach Schwelm geführt. Foto: Heike Rudolph
Jochen Stobbe: "Lassen Sie uns gemeinsam für die Menschen in Japan hoffen!"
Impressionen aus dem großartigen Programm: "Glow", "Fechten", "Akrobatik" und "Mauerballrasen". Und das ist noch nicht alles....
Serviceportal