Sizilien - von Taormina nach Agrigent

Donnerstagsrunde lädt zur Bilderreise ein

 

 

Die Arbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege und die VHS laden alle Interessierten herzlich zu einer Bilderreise nach Sizilien unter Leitung von Hans StieglitzawaiHawaii ein. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Donnerstagsrunde am 20. November um 15 Uhr im Veranstaltungsraum der Sparkasse am Bürgerplatz statt. Der Zugang zum Veranstaltungsraum befindet sich in der  Eingangshalle der Sparkasse; Personen mit Gehbehinderung können auch den Aufzug in der Eingangshalle benutzen. Einlass zu dieser Veranstaltung ist ab 14.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 2 Euro; Schwelm-Pass-Inhaber und Heimbewohner zahlen 1 Euro. Den ehrenamtlichen Service mit Kaffee und Gebäck übernehmen an diesem Nachmittag die Damen der Arbeiterwohlfahrt.

An den Hängen des 3.323m hohen Ätna, des höchsten und aktivsten Vulkans Europas, haben sich vor 3.000 Jahren und damit schon lange vor der griechischen Kolonisation Menschen angesiedelt, um die fruchtbaren vulkanischen Böden und die Gunst des Klimas zu nutzen. Von Taormina mit seinem berühmten Teatro Greco, das von den Römern errichtet wurde, führt die Reise über Syrakus, die in der Antike für lange Zeit mächtigste Stadt der Welt, zum barocken Städtchen Noto.Das Tal der Tempel von Agrigent zählt ebenfalls zum Weltkulturerbe und zeigt die besterhaltenen Tempel der griechischen Antike.

Schwelm, den 18. November 2014   

 

 

Perfekter Spaß: Auf Badeinseln treibend, genießen die Gäste im Schwelmer Hallenbad den Kinofilm „Planes“. Foto: Stadtverwaltung Schwelm / Margit Passehl
Serviceportal