Gesprächsrunde der Pflegeberatung weist Wege durch den Rechts-Dschungel

Erstellt von Sascha Kron / Jeannine Hartmann |

Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung: Antworten auf wichtige Fragen

Was passiert, wenn der Notfall eintritt und ich meine Angelegenheiten nicht mehr selbstbestimmt regeln kann, so z.B. den Umgang mit meinen Finanzen und meinen Aufenthaltsort? Findet meine selbstbestimmte Vollmacht rechtlich Gehör? Warum ist eine schriftliche Willenserklärung notwendig? Was ist zu beachten, wenn Vorsorgevollmachten verfügt werden? Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, um eine Betreuung einzurichten? Was sind eigentlich Aufgabenkreise innerhalb einer Betreuung? Viele Menschen zerbrechen sich darüber den Kopf und wissen nicht, an wen sie sich mit diesen Anliegen wenden sollen?

Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Wolfgang Winter vom Fachbereich Gesundheit und Soziales des EN-Kreises am Montag, dem 19. Oktober, um 15 Uhr. Winter, Leiter der Betreuungsstelle, zeigt auch die Neuerungen zum Patientenverfügungsgesetz auf.

Eine weitere Veranstaltung findet am 16. November zum Thema „Gerontopsychiatrische Erkrankungen – Krankheiten im Alter“ statt. Referent ist dann Dr. Wolfgang Kügler vom Sozialpsychiatrischen Dienst des EN-Kreises.

Beide Termine finden im Veranstaltungsraum der Stadt-Sparkasse Schwelm in der

Hauptstraße 63 statt. Sie beten allen interessierten Bürgern die Möglichkeit, allgemeine Informationen zu sammeln und auch direkte Fragen an die Referenten zu stellen.

Initiiert werden die Veranstaltungen durch die Pflegeberatung der Stadt Schwelm. „Ziel dieser Veranstaltungsreihe soll es sein, die verschiedenen Unterstützungssysteme der Stadt und des Kreises vorzustellen und somit mögliche Berührungsängste abzubauen, damit die vorhandenen Hilfsangebote frühestmöglich in Anspruch genommen werden können“ so Schwelms Pflegeberater Sascha Kron. Nähere Informationen gibt die Senioren- und Pflegeberatung der Stadt Schwelm, Moltkestraße 26, Tel. 02336/ 801-220 bzw. – 225.

Schwelm, den 9. Oktober 2009

Sascha Kron ist Schwelms Pflegeberater. Foto: Heike Rudolph
Bürgermeister Jochen Stobbe (l.) übergibt im Beisein von Herrn Bruns von der Firma Iveco symbolisch den Fahrzeugschlüssel an den Leiter der Feuerwehr Schwelm, Stadtbrandinspektor Norbert Fichtel.
Frontansicht des neuen Rüstwagens bei der Einweihung auf dem Hof der Feuer- und Rettungswache. Fotos: Julian Schüngel, Feuerwehr Schwelm
Serviceportal