Still-Stand: Annette Jellinghaus’ Werk im Schloss Martfeld

Freitag Eröffnung einer Schau mit großer Kunst

 

 

Das Kulturbüro der Stadt Schwelm lädt alle Freunde der Kunst am Freitag, dem 4. Mai, um 19 Uhr zur Eröffnung der Ausstellung mit Werken von Annette Jellinghaus ins Schloss Martfeld ein. Bürgermeister Jochen Stobbe wird die Gäste begrüßen, die von der Kunsthistorikerin Anke Schmich in das Werk der Künstlerin eingeführt werden. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung vom Blockflötenensemble „Spuckstengel“ der Städtischen Musikschule Schwelm. 

Für Bruce Wadsworth stellt die „Kunst von Annette Jellinghaus Menschen in verschiedenen seelischen und emotionellen Zuständen dar. In ihrem charakteristischen, ausdrucksvollen Stil setzt sie die Figuren in atmosphärisch dichte abstrakte Felder. Die Stimmung der zentralen Figur wird durch ihr abstraktes Umfeld kommentiert. Annette Jellinghaus verbindet dynamische Pinselstriche mit zart geschichteten Lasuren. Durch den Hintergrund von feinen Grautönen wird die Ausdruckskraft und lebhafte Farbgebung ihrer Bilder noch intensiviert. Die Differenziertheit ihrer Farbgebung spiegelt die Widersprüchlichkeit des Lebens; Dynamik und Zerbrechlichkeit“.

Zu Annette Jellinghaus:

seit 2011             Mitglied des bbk westfalen e.V.

seit 2010             Seminare im Atelier

seit 2009             Projekte im Rahmen von „Kultur und Schule“

2007 – 2009 Künstlerische Ausbildung Malerei und Zeichnung, Stephan Geisler

2003 - 2006 Studien an der Kunstakademie Bad Reichenhall, Elvira Bach und Bernd Zimmer

seit 2002             als freischaffende Künstlerin tätig

2001 - 2007 Dozentin der Malschule „Maldumal“

Auswahl Ausstellungen / Ausstellungsbeteiligungen: 2012: Museum Zündorfer Wehrturm, Köln; galerie sassen, Bonn; HAGENRING-Galerie, Hagen. 2011: Hochbunker, Köln-Ehrenfeld. 2010: Teilnahme „Berliner Liste“, Berlin; Teilnahme Jubiläumsausstellung Galerie viktoria b, Bonn; d-52 raum für zeitgenössische kunst, Düsseldorf.

Die Ausstellung kann bis zum 24. Juni besucht werden, mittwochs, freitags, samstags von 10 bis 13 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr. Feiertags geschlossen, Pfingstmontag 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Schwelm, den 30. April 2012

 

 

 

Die aus Togo stammende Kayi Schlücker, die Kulturschaffenden in Schwelm längst ein Begriff ist, leitet den Workshop in der Städtischen Musikschule.
Die Künstlerin Annette Jellinghaus. Ab Freitagabend, 19 Uhr, sind ihre Arbeiten im Schloss Martfeld zu sehen.
Serviceportal