Straßen NRW lässt Fahrbahndecke der B 483 sanieren

Erstellt von Harry Reich |

Baumaßnahme hat begonnen

Am Montag, dem 13. September, haben im Auftrag von Straßen.NRW .die Straßenbauarbeiten für die Fahrbahndeckensanierung der B 483 begonnen.

Saniert wird der Abschnitt vom Kreisel Winterberg bis zur Einmündung Gerichtstraße auf der ganzen Länge sowie die Strecke von der Einmündung Herzogstraße in Richtung B7 bis zur Einmündung Eisenwerkstraße. Die Sanierungsarbeiten sollen bis zum 10. Dezember 2010 abgeschlossen sein. Bauausführendes Unternehmen ist die Firma GEHRKEN GmbH & Co.KG. aus Dortmund.

Seit gestern nimmt die Firma GVT die entsprechende Baustellenbeschilderung mit Umleitungstafeln vor. Die Baumaßnahme ist wegen der unterschiedlichen Sanierungsverfahren in elf Teil-Bauabschnitte aufgeteilt worden. Bis zu den Herbstferien sollen drei Bauabschnitte fertiggestellt sein.

In den Herbstferien, ab dem 11. Oktober, wird der Bereich in der Weinbergkurve unter Vollsperrung saniert. Zur gleichen Zeit beginnt der Vollausbau in der Untermauerstraße unter Aufrechterhaltung des Verkehrs.

Die Bauarbeiten werden halbseitig unter Aufrechterhaltung des Verkehrs bzw. unter Vollsperrung während der Bauarbeiten im Abschnitt Weinbergkurve durchgeführt.

Als Umleitungsstrecke sind die Frankfurter-/Möllenkotter-/Hauptstraße, die B7 und die Kaiserstraße vorgesehen.

Schwelm, den 24. September 2010

 

Bürgermeister Jochen Stobbe und Pflegeberater Sascha Kron stellen den ersten Schwelmer Ratgeber für Senioren vor. Foto: Heike Rudolph
Serviceportal