TBS: Auch in diesem Herbst kostenlose Selbstanlieferung von Laub

Das Laub von Straßenbäumen kann ab Mittwoch, dem 21. Oktober, wieder kostenlos bei den Technischen Betrieben Schwelm  AöR zu den normalen Annahmezeiten abgegeben werden, also mittwochs von 8 – 12 Uhr und samstags von 9 – 12 Uhr.

Da die Entsorgung anderer Grünabfälle weiterhin kostenpflichtig ist, muss das Laub lose in den Container geschüttet werden. So kann sichergestellt werden, dass nur das Laub der Straßenbäume kostenfrei entsorgt wird. Das Ende der Aktion wird in der örtlichen Presse angekündigt.

Herbstlaub auf Gehwegen

Das Laub von Straßenbäumen kann, insbesondere bei feuchtem Wetter, erhebliche Rutschgefahren mit sich bringen. Zur Straßenreinigungspflicht des Anliegers (Eigentümer oder Vermieter) gehört auch die Beseitigung des Laubes von Straßenbäumen auf Gehwegen. In der Regel werden die Reinigungs- und Winterdienstpflichten mietvertraglich an den Mieter weitergeleitet. Vermieter sollten darauf achten, dass die Mieter gründlich unterwiesen werden und sich davon überzeugen, dass die Gehwegreinigung ordnungsgemäß durchgeführt wird. Die Übertragung der Reinigungspflicht auf einen Mieter entbindet den Eigentümer nicht zwangsläufig von etwaigen Haftungsverpflichtungen.

Wohin mit dem Laub?

Die Technischen Betriebe Schwelm weisen darauf hin, dass das Laub nicht auf die Straße gefegt werden darf, da große Laubmengen am Straßenrand zu erheblichen Behinderungen bei der Fahrbahnreinigung führen.

 

Für die Laubbeseitigung gibt es folgende Möglichkeiten:

·         Bioabfallbehälter

·         Eigenkompostierung

·         Selbstanlieferung bei den TBS.

Schwelm, den 20. Oktober 2015

 

 

 

Nachts am Museum: "Zimt und Koriander", ein Film über den Verlust von Heimat, Freundschaft und Liebe.
Auch in diesem Jahr bieten die Technischen Betriebe Schwelm wieder die kostenlose Selbstanlieferung von Laub an. Fotos: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph
Mark Tykwer (movie in motion) und Gabriele Weidner (Kulturbüro) freuten sich über den großen Zuspruch für diesen Beitrag des Festivals "Orientexpress".
150 Besucher genossen den besonderen Filmabend im Innenhof von Haus Martfeld. Fotos: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph
Serviceportal