Senatspräsident Gérard Larcher verleiht Bürgermeister Dr. Jürgen Steinrücke Ehrenmedaille des französischen Senats

Dank für unermüdliches Engagement für Städtepartnerschaft Schwelm-Fourqueux

Am 10. Juni 2009 wurde Jean-Paul Binard, dem ehemaligen Bürgermeister von Schwelms Partnerstadt Fourqueux im Palais du Luxembourg in Paris vom französischen Senatspräsidenten der Titel des Ehrenbürgermeisters von Fourqueux verliehen. Jean-Paul Binard, der 1977 zum ersten Mal Stadtverordneter wurde, hatte vielfältige Ämter in der Kommune inne und bekleidete 19 Jahre das Amt des Bürgermeisters.

Anlässlich dieser Feierlichkeiten im Senat, dem Oberhaus der Republik Frankreich, überreichte der Senatspräsident Gérard Larcher, nach der französischen Verfassung nach Staatspräsident Sarkozy der zweite Mann in Frankreich, Bürgermeister Dr. Jürgen Steinrücke die Ehrenmedaille des französischen Senats für seine Verdienste um die deutsch-französische Freundschaft.

In seiner Rede stellte Larcher heraus, dass er im Sinne von Charles de Gaulles und Konrad Adenauer, den Begründern der deutsch-französischen Annäherung und späteren Freundschaft nach dem 2. Weltkrieg, handelt. Larcher lobte das unermüdliches Engagement von Dr. Steinrücke für die Städtepartnerschaft zwischen dem französischen Städtchen Fourqueux und der Kreisstadt Schwelm. Durch die 2007 begründete neue Städtepartnerschaft sei ein weiterer Baustein der Freundschaft der beiden großen europäischen Nationen geschaffen worden. Die vielfältigen Aktivitäten der Städtepartnerschaft hätten die Menschen in Europa zusammengebracht.

Schwelm, den 12. Juni 2009

Eindeutig ein Fall für die Straßensanierung: Grund und Boden vor dem Schwelmer Bahnhof. Foto: Harry Reich
Uwe Hugendick lädt Zuschauer und Selbermacher in seine Druckwerkstatt ein.
Senatspräsident Gérard Larcher (r.) mit Dr. Jürgen Steinrücke und Jean-Paul Binard im Palais du Luxembourg in Paris.
Eine der Arbeiten, die der Künstler noch bis zum 14. März im Haus Martfeld ausstellt, mittwochs, freitags und samstags von 10 bis 13 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr.
Serviceportal