Technische Betriebe erneuern Mischwasserkanal in Ernst-Adolf-Straße

Beginn ab 29. Mai / Abschluss Ende Juni

Die Technischen Betriebe Schwelm AöR informieren darüber, dass der vorhandene Mischwasserkanal in der Ernst-Adolf-Straße auf 60 m Länge von ca. Haus Nr. 10 bis ca. Haus Nr. 17 erneuert werden muss.                                                                                                   

 

Die Bauarbeiten sollen ab dem 29. Mai beginnen und, einschließlich der Oberflächenwiederherstellung, Ende Juni abgeschlossen werden. Wegen der sehr beengten örtlichen Verhältnisse muss die Ernst-Adolf-Straße für den Durchgangsverkehr abschnittsweise, entsprechend dem Baufortschritt, voll gesperrt werden. Die Straße wird als Sackgasse mit dem Hinweis „Frei bis Baustelle“ ausgeschildert. Für Lkw gibt es keine Wendemöglichkeit. Die Verkehrsführung ist mit den Ordnungsbehörden abgestimmt und wird ausgeschildert. Für Krankenwagen und Feuerwehr ist im Notfall die Durchfahrt möglich.

 

Ein Parken im Baustellenbereich ist nicht möglich. Die Zufahrt für die Anwohner zu den Grundstücken im Baustellenbereich ist mit Behinderungen und in Absprache mit der Baufirma vor Ort möglich.

 

Im Zuge der Baumaßnahme werden die Kanalhausanschlussleitungen fachgerecht an den neuen Kanal angebunden. Da gemäß der Satzung über die Abwasserbeseitigung der Stadt Schwelm jeder Grundstückseigentümer Betreiber seiner Abwasserleitung bis zum Hauptkanal ist, empfehlen die TBS, den Hausanschluss durch eine Fachfirma auf Dichtigkeit zu überprüfen zu lassen.

 

Sollte der Hauskanalanschluss nicht den Anforderungen genügen, wäre es sinnvoll, ihn im Zuge der Neubaumaßnahme zu sanieren, zumal geplant ist, im Bereich der Baustelle die komplette Straßenfläche zu erneuern.

 

Ansprechpartner sind Herr Stephan Errenst von der bauausführenden Firma Errenst GmbH, Tel. 0202 / 612041, und Herr Frank David von den Technischen Betrieben Schwelm (AöR), Tel. 02336 / 8047-40. Die TBS bitten um Verständnis dafür, dass sich Verkehrsbehinderungen, Lärm, Schmutz und Staub bei der Erneuerung des Kanals leider nicht vermeiden lassen.   

 

Schwelm, den 22. Mai 2012

 

 

       

Serviceportal