Technische Betriebe Schwelm informieren noch einmal über Kanalsanierung Hagener Straße

Die Technischen Betriebe Schwelm beginnen ab dem 10. Oktober 2016 mit den Sanierungsarbeiten des öffentlichen Mischwasserkanals in der Hagener Straße. Die Sanierungsarbeiten werden im geschlossenen Verfahren mittels Schlauchrelining durchgeführt. Dies bedeutet, dass die alten Kanalrohre erhalten bleiben und nicht in offener Baugrube ausgetauscht werden. In die schadhaften Rohre wird ein kunstharzgetränkter Glasgewebeschlauch eingezogen und so der vorhandene Kanal “renoviert“.

 

Die Baustelleneinrichtung erfolgt unter Aufrechterhaltung des Straßenverkehrs, der einspurig an der Baustelle vorbeigeführt wird. In den betroffenen Bereichen wird ein Parkverbot eingerichtet. Die Baumaßnahme beginnt im Kreuzungsbereich Möllenkotter Straße/Hagener Straße und erstreckt sich bis zum Kreuzungsbereich Hagener Straße/Ulmenweg.

 

Der Bauzeitenplan sieht vor, dass die vorbereitenden Fräsarbeiten im Kanal ab dem 17. Oktober 2016 durchgeführt werden. Die Fertigstellung dieser Leistungen ist zum 21. Oktober geplant. In diesem Zeitraum wird auch die notwendige Vermessung und Kalibrierung der vorbereiteten Kanäle durchgeführt. Die Lieferung und der Einzug der neuen Schlauchliner ist in der Zeit vom 24. bis zum 28. Oktober 2016 vorgesehen. Anschließend werden die Hausanschlüsse geöffnet und die Schachtsanierungen durchgeführt. Die Baustelle soll zum 4. November 2016 fertig gestellt sein.

 

Die Sanierungsarbeiten führt die Firma Rainer Kiel, Münster, aus. Als Ansprechpartner für Rückfragen der Anlieger stehen von der Firma Kiel Herr Klaus Beverung (Telefon 05235 / 960928) und seitens der Technischen Betriebe Schwelm der Technische Leiter, Herr Karsten Migchielsen (Telefon 02336 /8047-43), zur Verfügung. 

 

Bei Baumaßnahmen in dieser Größenordnung lassen sich Schmutz, Lärm und Behinderungen des Straßenverkehrs leider nie ganz vermeiden. Die Technischen Betriebe Schwelm bitten um Verständnis.

 

Karsten Migchielsen: „Bitte sprechen Sie uns im Bedarfsfall an. Die Firma Kiel und die Technischen Betriebe Schwelm stehen Ihnen gerne für Ihre Anliegen zur Verfügung“.

 

Schwelm, den 6. Oktober 2016

Schwelm von seiner schönsten Seite: der neue Luftbildkalender 2017 ist am Markt. Sowohl Fotograf Elmar Björn Krause als auch Bürgermeisterin Gabriele Grollmann stiften – wie im Vorjahr – pro verkauftem Exemplar 1 Euro für den Schwelmer Kinderschutzbund. Foto: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph
Serviceportal