TBS: Arbeiten an Kanalbaustelle Wildeborn haben begonnen

Erstellt von Frank David |

Die Technischen Betriebe AöR haben mit den Arbeiten an einem neuen Mischwasserkanal in der Straße Wildeborn (von der Kölner Straße bis ca. Haus Nr.72) begonnen. Der alte Kanal weist Schäden auf und ist zu gering dimensioniert. Geplant ist die Erneuerung auf ca. 60 m Länge aus duktilen Gussrohr.

Der Verkehr in der Kölner Straße muss für die Anbindung des neuen Kanals an den vorhandenen Schacht in der B 483 kurzzeitig mit einer Lichtzeichenanlage geregelt werden. Wegen der Enge in der Straße Wildeborn muss die Straße für den Durchgangsverkehr abschnittsweise, entsprechend dem Baufortschritt, voll gesperrt werden. Die Straße wird von beiden Seiten als Sackgasse - Frei bis Baustelle, keine Wendemöglichkeit für LKW - ausgeschildert. Der Verkehr muss über den Bandwirker Weg umgeleitet werden                                                                                    

Aufgrund der Enge ist ein Parken im Baustellenbereich nicht möglich. Die Zufahrt für die Anwohner zu den Grundstücken im Baustellenbereich ist mit Behinderungen und in Absprache mit der Baufirma vor Ort möglich.

Es ist geplant, die Baumaßnahme, einschließlich der Wiederherstellung der Oberflächen, bis zum 13. August fertig zu stellen. Die Verkehrsführung ist mit den Ordnungsbehörden abgestimmt und ausgeschildert.                                                                                                                                                                                                                                                                                       

Ansprechpartner: Firma Jan Korte GmbH GmbH aus Witten: Frau Hannelore Korte, Tel.: 02302 760238; Technische Betriebe Schwelm (AöR): Herr Frank David, Tel.: 02336/ 8047 40. Die TBS bitten um Verständnis dafür, dass sich Verkehrsbehinderungen, Lärm, Schmutz und Staub bei der Baumaßnahme leider nicht verhindern lassen.                                     

Schwelm, den 28. Juni 2010

Parzifals Weg vom naiven jungen Mann zum Gralskönig führt durch die Irrungen und Wirrungen des Lebens.
Serviceportal