Fahrbahnerneuerung auf der B 7 in Schwelm

Erstellt von Straßen.NRW |

Hagen(straßen.nrw). Im Rahmen der Fahrbahnsanierung auf der B7 in Schwelm lässt die Regionalniederlassung Südwestfalen des Landesbetriebes Straßenbau NRW in der kommenden Woche die Aspaltierungsarbeiten im Bereich der Kreuzung Berliner Straße / Hattinger Straße / Talstraße durchführen. Eine zügige Durchführung der Arbeiten bedingt jedoch eine Vollsperrung des Kreuzungsbereiche. Diese Vollsperrung erfolgt in der Zeit von Donnerstag, 17.09.2009 ab 18.00 Uhr bis Montag, 21.09.2009 um 5.00 Uhr. Während der Arbeiten wird es keine Verkehrsführung durch den Baustellenbereich geben, damit ein reibungsloser Ablauf der Arbeiten, die im Schichtbetrieb durchgeführt werden, gewährleistet ist. Der Anliegerverkehr bis zum Baustellenbereich ist freigegeben.

Eine entsprechende Umleitungsstrecke ist ausgeschildert:

In Ost-West-Richtung beziehungsweise umgekehrt wird der Verkehr ab der Kreuzung Milsper Straße/Brunnenstraße über die Hauptstraße / Kaiserstraße / Viktoriastraße Carl-vom-Hagen-Straße bis zur Talstraße geführt.

In Nord-Süd-Richtung wird der Verkehr ab Hattinger Straße / Linderhauser Straße über die Rheinische Straße und die Prinzenstraße zur B 7 geführt, die derzeit bestehende Einbahnstraßenregelung auf der Rheinischen Straße wird für den Zeitraum der Vollsperrung der Kreuzung aufgehoben, die Rheinische Straße ist während dieser Zeit auf ganzer Länge von der Hattinger Straße aus als Einbahnstraße befahrbar. Aus Süden in Richtung in Richtung Hattinger Straße / Linderhauser Straße wird der Verkehr über die Viktoriastraße / Carl-vom-Hagen-Straße / Metzer Straße geführt.

Nach Fertigstellung dieses Kreuzungsbereiches werden als nächstes die Bauarbeiten auf der Talstraße bis zur Carl-vom-Lange-Straße durchgeführt. Hier wird der Verkehr wieder ampelgeregelt halbseitig am Baubereich vorbeigeführt.

Die Regionalniederlassung Südwestfalen bittet alle von der Maßnahme betroffenen um Verständnis für die entstehenden Behinderungen.

Pressekontakt: Michael Overmeyer, Regionalniederlassung Südwestfalen, Telefon (02331) 8002-163; Mobil 015201590684

15. September 2009

 

Auch der "Gelbe Sack" wird im 4. Bezirk einen Tag später abgeholt. Foto: Heike Rudolph
Serviceportal