"Hier in Schwelm": Stadt und BVB-Verlag legen neue Bürgerbroschüre vor

Für Neu- und Altschwelmer: Informationen, Tipps und ein stattliches Leistungsverzeichnis aus Wirtschaft, Handel und Handwerk

Die neue Bürgerbroschüre der Stadtverwaltung Schwelm liegt vor. Sie umfasst 84 Seiten voller Informationen über die Stadt, ergänzt durch sehr gute Fotos. Die Titelseite schlägt mit stimmungsvollen Aufnahmen der beleuchteten Christuskirche und der Altstadt, des Schwelmer Wochenmarktes, der Rauhfaserproduktion der Firma Erfurt und des Schwelmer Heimatfestes unmittelbar die Themen Kultur, Wirtschaft und Handel an.

Schwelms Pressesprecherin Heike Rudolph, die die Redaktion innehatte, hat das Heft neu ausgerichtet: Die grundlegenden gesellschaftlichen Bereiche wie Kultur, Sport, Wirtschaft, Natur, Einzelhandel usw. werden mit mehr Hintergrund als früher dargestellt. Jedem dieser Kapitel werden die wichtigsten Ansprechpartner direkt zugeordnet, so dass lästiges Blättern entfällt. In das Konzept der Broschüre sind moderne Entwicklungen ebenso eingeflossen wie die Erfahrung, dass viele Neubürger sich gern aktiv in ihr neues Lebensumfeld eingewöhnen möchten. Vom Einlesen in die komprimierte Stadtgeschichte über Freizeittipps bis zu Lektürehinweisen über Schwelm gibt es hier Anregungen.

Ein Überblick:

Schwelm – Stadt der Nachbarschaften; Schwelm: Gestern – heute –morgen; Die Zukunft im Blick: Schwelms dynamische und innovative Wirtschaft; Natürliches Schwelm; Kunst und Kultur in Buch und Bild, Theater und Gesang; Städtepartnerschaft Schwelm-Fourqueux; Schwelmer feiern; Soziales Schwelm; Schwelm im Überblick; Stadtverwaltung; Kommunalpolitik; Gesundheitswesen; Gastliches Schwelm; Schwelm für Kinder und Jugendliche; Wohnen ist Lebensqualität; Lesenswertes Schwelm – Literatur über Stadt und Region; Sehenswertes kurz und knapp; Schwelmer Köpfe von Erich Bitter bis Franz Josef Degenhardt; Schwelmer stark im Ehrenamt; Immer in Bewegung – Schwelm ist sportlich; Wanderungen und Stadtrundgänge nach Themen u.v.m.

Über Stichworte findet man die zentralen Einrichtungen der Stadt und der Stadtverwaltung, die sich zudem mit ihren Fachbereichen und externen Einrichtungen kurz vorstellt. In der Heftmitte ist der kartographisch exakte Stadtplan verankert. Die Broschüre „Hier in Schwelm“ wird in Kürze über einen Link auf der städtischen Internetseite zugänglich gemacht, übrigens auch für die barrierefreie Nutzung!

Verwendet wurde Fotomaterial von Cornelia Hackler, Hans-Peter Heiermann, Jörg Klostermann, Arno Kowalewski, Günter Lintl, Christina Makarona, Bernd Richter, Günter Roland, Heike Rudolph, Stefan Scheler, Dr. Jürgen Steinrücke, Volker Speckenwirth sowie von städtischen Fachbereichen, Firmen und Vereinen.

Partner der Stadt Schwelm waren der bewährte BVB-Verlag aus Nordhorn und die Schwelmer Werbeberatung von Thomas Berker. Thomas Berker hat mit den hiesigen Einzelhändlern, Selbständigen und Unternehmern sehr gut zusammengearbeitet. Die Darstellungsform der Inserate ist hochmodern und aussagekräftig. Alle Einrichtungen, die sich hier vorstellen, geben ein starkes Bekenntnis zum Standort ab und dokumentieren durch ihre Präsenz ein mehr als beeindruckendes Leistungsverzeichnis der Stadt Schwelm.

Bürgermeister Dr. Jürgen Steinrücke dankt allen Kräften, die am Zustandekommen der qualitätsvollen Broschüre mitgewirkt haben, sehr herzlich. 

„Hier in Schwelm“ ist kostenlos im Bürgerbüro, Moltkestraße 24, und in der Informations- und Pressestelle, Hauptstraße 14, 2. Etage, Raum 208, erhältlich.

Schwelm, den 15. Mai 2009

 

"Hier in Schwelm", vorgestellt von Bürgermeister Dr. Jürgen Steinrücke, Pressesprecherin Heike Rudolph und Thomas Berker, Werbeberatung. Foto: Ina Söhn
Serviceportal