Wirklich gute Kunst im Schloss

„Solinger Künstler e.V.“ zeigen im Martfeld bemerkenswerte Werke

Zu einer sehr bemerkenswerten Ausstellung mit Malerei und Objekten lädt das Schwelmer Kulturbüro alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ins Schloss Martfeld ein. Zu sehen sind dort bis zum 26. Juni Werke der Gruppe „Solinger Künstler e.V.

Sabine Bohn, Heiderose Birkenstock-Kotalla, Klaus Greinert, Anita Herzog-Graf, Ulle Huth, Michael Klette, Susanne Müller-Kölmel, Sylvia Püttmann, Rosalinda Sasse-Olsen, Jürgen Schmatz, Sabine Smith, Güdny Schneider-Mombaur, Ernst Theis präsentieren ihre Arbeiten unter dem Titel „33 km Nord-Ost“ Leitet Herunterladen der Datei ein(Ausstellungskatalog).

Schon jetzt sind alle Kunstfreunde zur Eröffnung der Schau am Freitag, dem 13. Mai, um 19 Uhr eingeladen. Schwelms stellvertretende Bürgermeisterin Christiane Sartor wird die Künstler und Gäste begrüßen. Die Städtische Musikschule Schwelm begleitet die Eröffnung musikalisch. Die Vorstellung der Künstler und der Arbeiten übernimmt die 1. Vorsitzende des Vereins Solinger Künstler e.V., Ulle Huth.

Die Ausstellung kann mittwochs, freitags und samstags von 10 bis 13 Uhr und sonntags von 11 bis 18 Uhr besucht werden. An Feiertagen geschlossen, Pfingstmontag, den 13. Juni, zusätzlich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Schwelm, den 5. Mai 2011

Unterwegs für einen wirklich guten Zweck: Die Sternsinger der katholischen Kirchengemeinde St. Marien.
Bürgermeister Jochen Stobbe freute sich über die Mädchen und Jungen, die so ganz bei der Sache waren. Fotos: Jutta Voß-Müller
Serviceportal