Au Pair für junge Familie in Schwelms Partnerstadt Fourqueux gesucht / Kontakt über „Les Amis de Schwelm“

Die Städtepartnerschaft zwischen Schwelm und Fourqueux besteht jetzt seit 15 Jahren und wird durch die beiden Partnerschaftsvereine „Les Amis de Schwelm“ in Fourqueux und „Club Schwelm – Fourqueux“ in Schwelm getragen.

Immer wieder kommt es zu gegenseitigen Besuchen, Teilnahmen an Stadtfesten und Austauschbegegnungen zwischen Schwelm und dem heute rund 4000 Einwohner zählenden Fourqueux. Bemerkenswert ist an dieser etwa 17 km westlich des Eiffelturms gelegenen und über den öffentlichen Personennahverkehr sehr gut auch an Paris angebundenen Stadt auch ihre Internationalität. Mehr als 10 % der Einwohner sind Deutsche, Schweden, Norweger, Italiener, Spanier, Finnen oder Japaner. Aufgrund dieser Tatsache ist das Interesse an internationalen Kontakten sehr hoch.

Aktuell fragt eine junge Familie aus Schwelms Partnerstadt an, ob ein volljähriges deutschsprachiges Au Pair Interesse daran hätte, ab September 2022 für etwa ein Jahr nach Fourqueux zu kommen.

Der Vater ist deutschstämmig, die Mutter Französin, beide legen Wert darauf, dass ihre Kinder (zwei Jungen, drei und sechs Jahre alt) zweisprachig aufwachsen. In Schule und Kindergarten ist Französisch ihre Sprache, sie sollen aber auch möglichst viel Deutsch sprechen.

Französische Sprachkenntnisse sind nicht erforderlich, denn können diese doch während des Au Pair-Jahres erlernt werden.

Die Stadt gibt diese Bitte gerne weiter, ist aber selbst nicht in Vermittlung/Haftung usw. involviert. Die Kontaktaufnahme erfolgt (deutschsprachig) über die Vorsitzende der „Les amis de Schwelm“, Katharina Azra: mailto:katharina.azra(at)gmail.com

Schwelm, den 22. Juni 2022

Impression aus Fourqueux, der Partnerstadt von Schwelm. Foto: Dirk Ständeke
Serviceportal