Technische Betriebe Schwelm: Kanalsanierung Talstraße beginnt am 27. Juni

Die Technischen Betriebe Schwelm beginnen am 27. Juni mit einerKanalsanierung in der Talstraße im Bereich des Rad- und Fußweges entlang der Schwelme. Der Maßnahmenbeginn verzögert sich - entgegen einer früheren Ankündigung - aufgrund von Lieferschwierigkeiten damit um eine Woche.

Die Sanierung erfolgt im geschlossenen Verfahren mittels Schlauchrelining. Bei diesem Verfahren werden kunstharzgetränkte Glasgewebeschläuche in die schadhaften Kanäle eingezogen und mit Überdruck aufgestellt, so dass nach Aushärtung des Harzes ein neues Kanalrohr in dem vorhandenen schadhaften Kanal entsteht. Es sind daher auch keine Straßenaufbrüche für Baugruben erforderlich.

Für die Sanierungsarbeiten ist es erforderlich, dass sich die Sanierungsfahrzeuge auf dem Rad- und Fußweg beiderseits der Talstraße aufstellen. Der Rad- und Fußgängerverkehr der direkt an der Schwelme entlangführt, wird an den Einsatzstellen vorbeigeführt. Die Radfahrer werden gebeten, rechtzeitigt vor der Baustelle abzusteigen und die Baustelle fußläufig zu passieren. Eine entsprechende Beschilderung wird aufgestellt. Der gegenüberliegende Rad- und Fußgängerweg wird voll gesperrt und eine Umleitung über die Ruhrstraße eingerichtet.

Weitere Eingriffe in den öffentlichen Verkehr sind nicht geplant. Die Verkehrsteilnehmer auf der Talstraße werden gebeten, die Baustelle geschwindigkeitsangepasst zu passieren. Entsprechende Hinweise werden aufgestellt. Der Bauzeitenplan sieht vor, dass die Gesamtmaßnahme bis zum 29. Juli dieses Jahres abgeschlossen wird.

Als Ansprechpartner für Rückfragen stehen von der ausführenden Firma Esters aus Bielefeld Herr Dirk Krüger (Tel. 0172-5219 158) und seitens der Technischen Betriebe Schwelm der Technische Leiter, Herr Karsten Migchielsen (Tel. 02336 / 804743), zur Verfügung.

Bei Baumaßnahmen in dieser Größenordnung lassen sich Schmutz, Lärm und auch Behinderungen des Straßenverkehrs leider nie ganz vermeiden. Alle am Bau Beteiligten werden ihren Teil dazu beitragen, dass diese Beeinträchtigungen so gering wie möglich gehalten werden. Die Technischen Betriebe Schwelm bitten für unvermeidbare Beeinträchtigungen bereits heute um Verständnis und bedanken sich hierfür im Voraus.

Die Firma Esters und die Technischen Betriebe Schwelm stehen den Bürger/innen gerne für Anliegen zur Verfügung: „Bitte sprechen Sie uns im Bedarfsfall an!“

Schwelm, den 21. Juni 2022

Serviceportal