„Herzlich willkommen in einem tollen Team!“: Stadt begrüßt neue Brandmeisteranwärter

„Die Feuerwehr hat in unserer Gesellschaft eine Sonderrolle inne; sie wird geschätzt und leider seit einiger Zeit während der Hilfseinsätze mitunter auch beschimpft. Trotzdem bekennen Sie sich zu der wichtigen Aufgabe der Rettung von Leib und Leben, Hab und Gut“: Mit diesen Worten begrüßte jetzt Schwelms Beigeordneter Ralf Schweinsberg vier neue Brandmeisteranwärter der Schwelmer Feuerwehr.

Gemeinsam mit Schwelms Feuerwehrchef Matthias Jansen versicherte er Tim Gräfingholt, Johannes Regener, Dominik Jager und Tobias Voigt, in ein „wirklich tolles Team“ zu kommen, in dem „der Zusammenhalt vorbildlich“ sei und wo sich jeder auf jeden verlassen könne.

Auch der Personalratsvorsitzenden Christiane Rath („Wir haben es uns im Auswahlverfahren nicht einfach gemacht!“) merkte man an, wie sehr sie sich darüber freute, dass man die vier jungen Männer, die alle aus der freiwilligen Feuerwehr hervorgegangen sind, für Schwelms hauptamtliche Wehr gewinnen konnte.

Die vier neuen Brandmeisteranwärter treten jetzt ihre Ausbildung bei der Berufsfeuerwehr in Witten an.

Schwelm, den 6. April 2021

Wurden jetzt herzlich von Schwelms Beigeordnetem Ralf Schweinsberg, Feuerwehrchef Matthias Jansen und der Personalratsvorsitzenden Christiane Rath begrüßt: die vier Brandmeisteranwärter Tim Gräfingholt, Johannes Regener, Dominik Jager und Tobias Voigt. Foto: Stadt Schwelm / Heike Rudolph
Serviceportal