Corona-Krise: 3. Fortschreibung stadtbezogener Informationen

Die wichtigsten Informationen für Unternehmen und Selbstständige in Schwelm

Der Wirtschaftsförderer der Stadt Schwelm, Simon Nowack, informiert darüber, dass die EN-Agentur sowie die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer (SIHK) die wichtigsten Informationen für Unternehmen und Selbstständige in Schwelm kompakt zusammengefasst haben und fortlaufend aktualisieren.

Die EN-Agentur bietet auf Ihrer Homepage ein Informationsblatt zum Download an, das einen Überblick über die für den Ennepe-Ruhr-Kreis zuständigen Ansprechpartner und bisher bekannte Maßnahmen zur Abfederung der wirtschaftlichen Auswirkungen des Corona-Virus gibt. Das Informationsblatt finden Sie hier:https://en-agentur.de/covid-19-virus-wichtige-informationen-fuer-unternehmen 

Auf der Internetseite der SIHK finden Unternehmen Fragen und Antworten u.a. rund um die Themen Kurzarbeitergeld, Liquiditätsbeihilfen und betriebliche Pandemiepläne: https://www.sihk.de/container/fuerunternehmer/fragen-und-antworten-rund-um-das-coronavirus--4712654

Die SIHK hat zudem eine zentrale Krisen-Hotline für Unternehmen geschaltet. Unter 02331 390-333 oder krisenhotline(at)hagen.ihk.de stehen den Unternehmen SIHK-Experten für die Bereiche Förderhilfen, Fördergelder, Aus- und Weiterbildungsprüfungen, Kurzarbeitergeld und International/Ursprungszeugnisse zur Verfügung. Die Fachleute sind montags bis donnerstags von 8 bis 16:30 Uhr und freitags von 8 bis 15 Uhr zu erreichen. 

Schwelms Wirtschaftsförderer steht für Fragen unter seiner Dienstnummer 02336 / 801-305 zur Verfügung.

Spiel- und Bolzplätze sind geschlossen; es erfolgen Kontrollen

Die Stadt Schwelm verweist auf die Allgemeinverfügung der Stadt Schwelm zum Zwecke der Verhütung und Bekämpfung der Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-22, die als “2. Fortschreibung stadtbezogener Informationen” in voller Länge auf der Homepage der Stadt Schwelm unter dem Link „Aktuelles“  abgerufen werden kann.

Aus gegebenem Anlass lenkt die Stadtverwaltung den Blick der Bürger/innen noch einmal insbesondere darauf, dass u.a. auch alle Spiel- und Bolzplätze ab sofort geschlossen sind. Hierzu werden Kontrollen erfolgen.

Trauungen und Trauerfeiern

Ebenfalls aus gegebenem Anlass weist die Stadt darauf hin, dass Trauungen und Trauerfeiern stattfinden dürfen, sofern die Anzahl der Teilnehmenden auf ein absolutes Minimum reduziert wird (maximal 15 Personen unter Einhaltung eines Mindestabstandes von 2 Metern). Zudem sind die Kontaktdaten der Teilnehmenden zu erfassen.

Schwelm, den 18. März 2020

 

Serviceportal