Dietrich-Bonhoeffer-Realschule: Sportabzeichen in Aula verliehen

Der Fachbereich Sport der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule freut sich, insgesamt 68 Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 6 bis 10 ein Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold verleihen zu können.

Die Verleihung fand am 19. November durch Mitarbeiter des Stadtsportbundes in der Aula der Schule statt. Schon traditionell veranstaltet die Schule in jedem Jahr kurz vor den Sommerferien einen Sportabzeichentag. Alle Schülerinnen und Schüler sowie das gesamte Kollegium treffen sich am Sportplatz an der Rennbahn zur Abnahme des Sportabzeichens.

Dass der letztjährige Rekord von 94 Abzeichen nicht erreicht werden konnte, lag aber nicht „an der mangelnden Motivation oder Leistungsfähigkeit der Schülerinnen und Schüler, sondern vielmehr daran, dass der gesamte Jahrgang 5 zeitgleich zu einer Klassenfahrt unterwegs war“, so Schulleiter Marco Unger, der als Sportlehrer diesen Tag vor vielen Jahren mit etabliert hat.

Zunehmend nutzen auch Eltern und Freunde die Gelegenheit zur Teilnehme, was Unger besonders freut, zeigt es doch eine hohe Identifikation mit der Schule.

Der Termin für den kommenden Sportabzeichentag steht auch schon fest (18.6.2020). Schon jetzt dürfen sich alle Eltern und Freunde der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule herzlich eingeladen fühlen, ebenfalls teilzunehmen und aktiv das Sportabzeichen abzulegen.

Schwelm, den 26. November 2019

Insgesamt 68 Schülerinnen und Schülern aus den Jahrgängen 6 bis 10 konnte ein Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold verliehen werden.
Serviceportal