Mobile aufsuchende Kinder- und Jugendarbeit des Jugendzentrums mit Spiel- und Bastelangebot freitags auf dem Feierabendmarkt

Während Mamas und Papas, die Großeltern, die Tanten und die Onkel die kulinarischen Angebote des Schwelmer Feierabendmarktes genießen, haben die Kinder nun die Möglichkeit, sich am Stand der Mobilen Arbeit des Jugendzentrums mit Spiel- und Bastelangeboten die Zeit zu vertreiben oder die Wartezeit auf das leckere Essen zu verkürzen. Neben kurzweiligen Karten-, Geschicklichkeits- oder Strategiespielen können sie bei kleinen Basteleien ihre handwerklichen Fähigkeiten testen.

Ziel des Angebotes ist es unter anderem, das Jugendzentrum mit seiner Angebotspalette als Bestandteil der Schwelmer Freizeit-Infrastruktur bekannt zu machen und zu präsentieren. Zudem sollen auch Kinder, die sonst den Feierabendmarkt, der von April bis Herbst jeden Freitag von 16 bis 20 Uhr auf dem Bürgerplatz stattfindet, nicht besuchen würden, an ein solches Angebot herangeführt werden, um auf diese Weise ihre Identifikation mit dem Heimatort zu stärken und sie in das Gemeinwesen einzubinden.  

Die Mobile aufsuchende Kinder- und Jugendarbeit des Jugendzentrums Schwelm nutzt verschiedene Möglichkeiten, um das Jugendzentrum ins Blickfeld zu rücken und Kinder und Jugendliche auf die vielfältigen Freizeitmöglichkeiten in Schwelm aufmerksam zu machen. So werden z.B. bei mehreren Nachbarschaftsfesten Spiele und Action wie Leitergolf, Ringewerfen, Wikingerschach u.v.m. angeboten.

Im Verlauf des Jahres besucht das Team der „Mobilen Arbeit“ auch Spielplätze in den verschiedenen Wohngebieten der Stadt. Wo und wann, das wird immer im Vorfeld durch Plakate direkt an den Spielplätzen angekündigt.

Bei Fragen zum Angebot wenden Sie sich bitte unter Tel. 81122 an die Mitarbeiter/innen des Jugendzentrums!

Schwelm, den 23. Mai 2019