„Poesie…“: Klavierkonzert mit Sofja Gülbadamova im Rahmen der Reihe „Martfeld-Klassik“

Zum Auftakt der Saison 2019/2020 der beliebten Reihe „Martfeld Klassik“ gibt die bekannte russische Pianistin Sofja Gülbadamova am Sonntag, dem 22. September, um 17.30 Uhr (Einlass 17 Uhr) im Haus Martfeld ein Klavierkonzert mit Werken von Josef Suk, Edvard Grieg und Robert Schumann.

Die Künstlerin, die für die „poetische Schönheit ihres Spiels und ihre frappierende Musikalität, Klangfantasie und tiefenentspannte Pianistik“ weltweit gefeiert wird, zählt zu den herausragenden Musikern ihrer Generation. Sie ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe in den USA, Frankreich, Spanien, Russland, Deutschland und Belgien und gewann im Jahr 2008 gleich zwei internationale Klavierwettbewerbe in Frankreich: Den Concours international pour piano in Aix-en-Provence sowie den 6. Internationalen Francis-Poulenc- Klavierwettbewerb. Im Juli 2010 gewann sie den Grand Prix beim Internationalen Rosario-Marciano-Klavierwettbewerb in Wien.

Mehrere CD-, Rundfunk- und TV-Aufnahmen liegen von Sofja Gülbadamova vor. Im November 2017 erschien der Live-Mitschnitt des Klavierkonzertes Nr. 2 von Ernst von Dohnányi mit dem Sinfonieorchester Wuppertal bei hd-klassik. Im Februar 2018 kam eine Doppel-CD beim Label Capriccio heraus, die den Solowerken Dohnányis gewidmet ist. Beide CDs wurden von der internationalen Presse in den höchsten Tönen gelobt.

Zu den wichtigsten Ereignissen der letzten Jahre zählen u.a. ihre Auftritte in Schweden mit dem Norrköping Sinfonieorchester und in Serbien mit dem Philharmonischen Orchester Belgrad unter der Leitung von Michail Jurowski sowie  mit dem Sinfonieorchester Wuppertal unter der Leitung von Dmitri Jurowski sowie Marc Piollet. Sofja Gülbadamova gastierte auf renommierten Festivals weltweit.

Die Reihe „Martfeld Klassik“ wird  - wie in den Vorjahren – von Schwelms Ehrenbürger Wilhelm Erfurt als Sponsor ermöglicht, dem die Stadt Schwelm sehr herzlich für sein großzügiges Engagement dankt.

Die Karten kosten 16,00 € (Erwachsene), 12,00 € (Schüler/innen, Studentinnen und Studenten) und 9,00 € (Schwelm-Pass, Juleica). Sie können wie immer bei der Stadt Schwelm, Moltkestraße 24, erworben werden, und zwar im Fachbereich Schule, Kultur, Sport, Tel. 02336 / 801-273, E-Mail: greif@schwelm.de, und im Bürgerbüro, Tel. 02336 / 801-255.

Schwelm, den 11. September 2019  

 

Serviceportal