Schwelmer Feuerwehrmänner nehmen an Kölner Treppenlauf teil: Wichtig ist das Vorgehen im Team

39 Etagen, 714 Stufen und 132 Höhenmeter im Feuerwehr Schutzanzug mit einem umluftunabhängigen Atemschutzgerät auf dem Rücken: Dieser Herausforderung stellten sich Niklas Erlhof und Tim Gaumann als Team der Feuerwehr Schwelm beim 7. Kölner Treppenlauf am vergangenen Sonntag.

Die beiden Feuerwehrmänner hatten sich seit etwa einem halben Jahr vor allem im Fitnessstudio Schwelm und an der heimischen "Himmelstreppe" am Westfalendamm / Ländchenweg auf diese sportliche Veranstaltung vorbereitet.

Am Sonntag starteten insgesamt 800 Teilnehmer in unterschiedlichen Kategorien beim diesjährigen Kölner Treppenlauf. In der Kategorie, in der die beiden Schwelmer Feuerwehrmänner starteten, mussten die 39 Etagen und 714 Stufen mit angeschlossenem Atemschutzgerät überwunden werden. Beide erreichten nach 10 Minuten und 40 Sekunden das Ziel in 132 Höhe und belegten in der entsprechenden Kategorie, in der es 286 Starterteams gab, mit dem 124. Platz eine hervorragende Mittelfeldplatzierung.   

Schwelms Feuerwehrchef Matthias Jansen ließ es sich nicht nehmen, seine Feuerwehrangehörigen persönlich anzufeuern und vor Ort in Köln die Daumen zu drücken. Jansen zeigte sich beeindruckt von der Fitness und dem Teamgeist seiner Feuerwehrmänner und ebenso von der mal wieder bestens organisierten Veranstaltung, an dem Starterinnen und Starter von Feuerwehren aus dem gesamten Bundesgebiet teilnahmen.

Die Besonderheit bei der Feuerwehrwertung ist das Vorgehen als Team, genau wie bei einem Einsatz. Am Ziel darf maximal ein Treppenabsatz das Team trennen. Für Niklas Erlhof und Tim Gaumann, die beide ehrenamtlich im Löschzug Linderhausen und im Löschzug Stadt der Freiwilligen Feuerwehr aktiv sind, waren der gemeinsame Start und die gemeinsame Bewältigung der 714 Stufen eine Herausforderung, aber auch ein beeindruckendes Erlebnis. Beide waren am Ende glücklich, das Ziel gemeinsam erreicht und den Köln Turm bezwungen zu haben. 

Beide wollen auch im nächsten Jahr wieder gemeinsam antreten und mit den anderen Teams der Feuerwehren aus ganz Deutschland ihre Fitness unter Beweis stellen. 

Schwelm, den 9. August 2019

Niklas Erlhof und Tim Gaumann beim Start als Team der Feuerwehr Schwelm beim 7. Kölner Treppenlauf.
Schwelms Feuerwehrchef Matthias Jansen ließ es sich nicht nehmen, seine Feuerwehrangehörigen persönlich anzufeuern und vor Ort in Köln die Daumen zu drücken. Jansen zeigte sich beeindruckt von der Fitness und dem Teamgeist seiner Feuerwehrmänner.
Ihn galt es zu bezwingen: Der Köln Turm im Mediapark. Fotos: Privat
Serviceportal