Technische Betriebe Schwelm informieren über Kanalsanierung in Straße „Neumarkt“

Die Technischen Betriebe Schwelm informieren darüber, dass ab dem 1. April 2019 der öffentliche Mischwasserkanal in der Straße „Neumarkt“ saniert wird.

Die Arbeiten erfolgen im geschlossenen Verfahren mittels Berstlining. Das bedeutet, dass die alten Kanalrohre unterirdisch „aufgeweitet“ werden und ein neues Kanalrohr eingezogen wird. Es sind für dieses Verfahren in den Schachtbereichen und den Hausanschlussleitungen teilweise offene Baugruben zu erstellen. Ansonsten erfolgt eine geschlossene, unterirdische Sanierung. Neben dem vorhandenen Kanal werden auch die Schachtbauwerke saniert. Die Sanierungslänge beträgt rund 450 m. Der Bauzeitenplan sieht vor, die Baumaßnahme bis Oktober 2019 abzuschließen.  

Die Sanierung des Kanals erfolgt in 3 Bauabschnitten von jeweils ca. 150 m Länge, die nacheinander bearbeitet werden, so dass nur jeweils für einen Bereich ein Halte- bzw. Parkverbot eingerichtet werden muss.

Aufgrund der verkehrstechnisch ungünstigen Lage des öffentlichen Mischwasserkanals in der Fahrbahn müssen die Sanierungsarbeiten unter halbseitiger Sperrung der Fahrbahn durchgeführt werden. Der Fahrzeugverkehr wird einspurig an der Baustelle vorbeigeführt.

Im Zu- bzw. Ausfahrtsbereich der Bismarckstraße zum Neumarkt bzw. vom Neumarkt abfließend in Richtung Moltkestraße/Bismarckstraße/Mittelstraße kann es  durch die einspurige Verkehrsführung auf der Bismarckstraße zu Behinderungen kommen. Verkehrsteilnehmer/innen werden um besonders vorsichtige Fahrweise gebeten.

Der erste Bauabschnitt beginnt im Zufahrtsbereich der Bismarckstraße zum Neumarkt und erstreckt sich bis auf Höhe des Wohnhauses Neumarkt Nr. 3. Der zweite Bauabschnitt beginnt im Ausfahrtsbereich Neumarkt zur Moltkestraße/Mittelstraße/Bismarckstraße und erstreckt sich bis auf Höhe des Wohnhauses Neumarkt Nr. 10. Der dritte Bauabschnitt beginnt im Bereich Neumarkt 10 bis zur Kreuzung der Untermauerstraße.

Im jeweiligen Baustellenbereich wird ein Halte- bzw. Parkverbot auf der Fahrbahn eingerichtet. Über Veränderungen der Verkehrsführung im Bereich der Baustelle informieren die TBS rechtzeitig in der Tagespresse.

Die Sanierungsarbeiten führt die Firma Alfes + Sohn GmbH, Wenden, durch. Als Ansprechpartner für Rückfragen der Anlieger/innen stehen von der Firma Alfes + Sohn GmbH Herr Turgay Güclü (Tel. 02762 / 7446), und seitens der Technischen Betriebe Schwelm Herr Jonas Hildebrandt (Tel. 02336 / 8047-15) zur Verfügung. 

Bei Baumaßnahmen in dieser Größenordnung lassen sich Schmutz und Lärm sowie Behinderungen des Straßen- und Fußgängerverkehrs nicht vermeiden.

Alle am Bau Beteiligten tragen ihren Teil dazu bei, um diese Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.

Jonas Hildebrandt: „Bitte sprechen Sie uns im Bedarfsfall an. Die Firma Alfes + Sohn GmbH und die Technischen Betriebe Schwelm stehen Ihnen gerne für Ihre Anliegen zur Verfügung!“

Schwelm, den 18. März 2019

Serviceportal