Vom Ohr direkt ins Herz: „Open Stage – Streetstyle“ am 23. Februar im Jugendzentrum mit „bellacoustic“, „Leon Mucke“ und „Mütze Liedermacher“

Am 23. Februar startet die Veranstaltungsreihe „Open Stage – Streetstyle“ in das Jahr 2019. Die Zuschauer dürfen sich erneut auf handgemachte Musik und Kleinkunst in gemütlicher Atmosphäre im Schwelmer Jugendzentrum, Märkische Straße 16, freuen.

Ziel der Veranstaltungsreihe ist es seit mittlerweile drei Jahren, einerseits der Kultur der Straße eine Bühne zu geben, das heißt jungen Talenten ein Podium zu bieten, und andererseits Jugendlichen sowie jungen und junggebliebenen Erwachsenen neue Kunstformen und Künstler bekannt zu machen. Folgende Künstlerinnen und Künstler aus der lokalen Umgebung werden ihr Programm ganz nah am Publikum und in angenehmer Lautstärke präsentieren.

Eine Gitarre und eine Stimme - mehr braucht man im Grunde nicht, um Musik zu machen. So haben es bisher auch Patrizia und Daniel Labus von „bellacoustic“ aus Schwelm gehalten. Mittlerweile ist bellacoustic zu einer sechsköpfigen Band herangewachsen, die in wechselnder Besetzung immer neue und spannende Arrangements findet für die selbstkomponierten bzw. gecoverten Stücke. Eine Formation, die Melodien zum Abheben und Abtanzen verspricht. Sei es mit eigenen Liedern auf Deutsch und Englisch oder bekannten Coverstücken, die in neuem Klang dargeboten werden. Bellacoustic verspricht Musik, die vom Ohr direkt ins Herz geht.

"Schon wieder ein Singer/Songwriter", würden manche vielleicht flüstern. Aber das trifft bei Leon Mucke die Sache so sehr wie der erste Mai den letzten September. Bei Leon Mucke muss man ganz genau hinhören, hingucken, hinfühlen. Außerhalb der Grenzen der Singer/Songwriter-Schubladen scheint seine Musik aus einer anderen Zeit zu sein; da trifft Jazz auf Folk und Rock auf Pop. Die Symbiose dieser Elemente kommt unprätentiös daher… so natürlich, so organisch. Leon komponiert und singt auf Deutsch. Denn er denkt auf Deutsch, er fühlt auf Deutsch. Beim Acoustic Evening wird Leon unterstützt durch Florian Franke am Keyboard und Tobias Kemper an der Gitarre.

Mütze Liedermacher ist eine seit 2013 bestehende Formation aus Hagen. Sie spielt „freilufterprobte Lagerfeuermusik“ mit klassischen Elementen und deutschsprachigen Texten aus dem Leben und aus der Luft gegriffen. Die Gruppe liebt, was sie tut, teilt es mit allen, die kommen, bleiben und genießen wollen und schafft mit ihrer Musik eine verträumte, lustige und nur ab und zu nachdenkliche Atmosphäre.

Einlass zur Veranstaltung ist um 19:30 Uhr, Beginn um 20:00 Uhr. Der Eintritt beträgt 5 € an der Abendkasse.

Schwelm, den 6. Februar 2019

"bellacoustic" ist mittlerweile zu einer sechsköpfigen Band herangewachsen, die in wechselnder Besetzung immer neue und spannende Arrangements findet für selbst komponierte und gecoverte Stücke. Eine Formation, die Melodien zum Abheben und Abtanzen verspricht. Foto: Privat