Vorabinformation zur Besprechung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 22. März 2020

Die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und –chefs der Bundesländer haben sich am heutigen Tage auf nachfolgende weitere Einschränkungen und Regelungen zur Eindämmung der Coronainfektionen geeinigt. Für NRW bleibt die noch für den heutigen Tage angekündigte Rechtsverordnung abzuwarten. Auf Grund der Mitteilungen des Ministerpräsidenten Laschet vom heutigen Nachmittag ist davon auszugehen, dass die hier aufgeführten Regelungen weitestgehend für NRW übernommen werden.

Besprechung der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 22. März 2020

Pressemitteilung der Landesregierung

Stadt Schwelm, 22.03.2020

Serviceportal