Wahlausschuss prüfte und entschied über eingereichte Wahlvorschläge: Zur Kommunalwahl 2020 treten in Schwelm drei Bürgermeisterkandidaten und acht Parteien / Wählergruppen an / Für Integrationsratswahl ein Einzelbewerber und drei Wählergruppen

Gestern Abend tagte im Schwelmer Rathaus der Wahlausschuss, um die eingereichten Wahlvorschläge zur Bürgermeisterwahl, zur Wahl der Vertretung der Stadt Schwelm (Stadtrat) und zur Integrationsratswahl am 13. September 2020 zu prüfen und darüber zu entscheiden. Geleitet wurde die Sitzung vom 1. Beigeordneten der Stadt Schwelm, Ralf Schweinsberg, der den Versammelten herzliche Grüße von der derzeit nicht im Dienst befindlichen Bürgermeisterin übermittelte. Die Mitglieder des Wahlausschusses trafen die Beschlüsse einstimmig.

Folgende Kandidaten treten zur Wahl für das Bürgermeisteramt an:

Stephan Langhard, Wahlvorschlag der SPD

Heinz-Jürgen Lenz, Wahlvorschlag der CDU und von Bündnis 90/Die Grünen

Philipp Josef Beckmann, Wahlvorschlag der FDP

Folgende Parteien / Wählergruppen treten zur Wahl für den Schwelmer Stadtrat an:

Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD)

Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)

Bündnis 90/DIE GRÜNEN (GRÜNE)

Freie Demokratische Partei (FDP)

Schwelmer Wählergemeinschaft / Bürger für Schwelm (SWG/BfS)

DIE LINKE (DIE LINKE)

ALLES FÜR SCHWELM (AFS)

Bildung, Innovation, Zukunft (BIZ)

Folgende Einzelbewerber / Wählergruppen treten zur Wahl für den Schwelmer Integrationsrat an:

Einzelbewerber: Miguel José Ordonez del Cid

Atelier Sieben e.V. – „Freude an der Vielfalt“

Schwelmer aus Kars e.V. – „WIR SIND ALLE EINS UND WIR SIND VON SCHWELM“

Schwelmer Brücke verbindet Kulturen (SBvK)

Wahllokale:

Es gibt 19 Wahllokale und fünf Briefwahlvorstände. Nach derzeitigem Stand werden die Schwelmer Seniorenheime wegen der Corona-Pandemie nicht zur Verfügung stehen. Statt im Curanum-Seniorenheim am Ochsenkamp wird nun im Sportheim an der Jesinghauser Straße 50 gewählt und statt ins Katholische Seniorenstift St. Marien werden die Wähler/innen in die Kindertagesstätte in der Theodor-Heuss-Straße 17 gebeten. Für das Evangelische Feierabendhaus wird die Grundschule Engelbertstraße zum Ausweichquartier, in der ein zweites Wahllokal eingerichtet wird. Sybille Liebscher, die das Wahlteam in der Schwelmer Stadtverwaltung leitet, informierte darüber, dass die Stadt in diesen Tagen vor dem Hintergrund von Corona allgemeine Vorgaben für die Wahllokale erwartet. Selbstverständlich wird sie die Bürgerschaft darüber rechtzeitig informieren. 

Verzeichnis der Wahllokale der Stadt Schwelm (derzeitiger Stand):

Bezirk

Wahllokal

010

DRK Bildungsstätte

Lindenbergstraße 78

58332 Schwelm

Telefon: 02336-929660

020

Kindertagesstätte Theodor-Heuss-Straße

Theodor-Heuss-Straße 17

58332 Schwelm

030

Grundschule Nordstadt I

Hattinger Str. 47

58332 Schwelm

Telefon: 02336 3297

040

Grundschule Nordstadt II

Hattinger Str. 47

58332 Schwelm

Telefon: 02336 3297

050

Jugendzentrum

Märkische Str. 16

58332 Schwelm

060

Christliche Gemeinde

Sedanstr. 14

58332 Schwelm

070

Katholische Grundschule St. Marien

Jahnstr. 22

58332 Schwelm

Telefon: 02336/2472

080

Grundschule Ländchenweg I

Ländchenweg 8

58332 Schwelm

090

Trausaal

Moltkestr. 24

58332 Schwelm

100

Kindertagesstätte Stadtmitte

Märkische Str. 4

58332 Schwelm

110

Pfarrheim St. Marien

Marienweg 2

58332 Schwelm

120

Grundschule Engelbert II

Engelbertstr. 2

58332 Schwelm

130

Sportheim an der Rennbahn

Jesinghauser Straße 50

58332 Schwelm

140

Grundschule Engelbert I

Engelbertstr. 2

58332 Schwelm

150

Bürgerbüro Moltkestr. 24

58332 Schwelm

Telefon: 02336-801255

160

Märkisches Gymnasium

Präsidentenstr. 1

58332 Schwelm

Telefon: 919827

170

Stadtbücherei

Hauptstr. 9-11

58332 Schwelm

Telefon: 801-389

180

Petrus-Gemeindehaus

Kirchplatz 7

58332 Schwelm

Telefon: 02336 13242

191

Grundschule Ländchenweg II

Ländchenweg 8

58332 Schwelm

192

Fa. Erfurt & Sohn KG

Eingang Verwaltung Wupperstr. 39

58332 Schwelm

Telefon: 0202/61100

 

Briefwahl:

Die Pandemie hat die Arbeitspraxis im Bürgerbüro insofern geändert, als nach wie vor ausschließlich über Terminvergabe gearbeitet werden muss. Daher steht das Bürgerbüro in diesem Jahr nicht als Briefwahlbüro zur Verfügung, das nun im Rathaus in der Hauptstraße 14 eingerichtet werden wird. Ab dem 14. August werden in Schwelm durch die Post die Wahlbenachrichtigungsbriefe verschickt.

Wahlhelfer/innen:

Für die Wahlen im Superwahljahr 2020 werden in Schwelm 180 Wahlhelfer/innen gesucht. Die Stadt Schwelm hat sich schon früh an die Öffentlichkeit gewandt und konnte bis heute 140 Bürgerinnen und Bürger gewinnen. Sie würde sich freuen, wenn weitere Bürgerinnen und Bürger sich für diese Aufgabe interessieren würden, die - je nach Einsatz – mit 30 bis 50 Euro entlohnt wird. Bei Interesse melden Sie sich bitte im Wahlbüro unter der Telefonnummer 02336 / 801–213 oder /- 272 bzw. per E-Mail unter wahlamt(at)schwelm.de. Den Vordruck für Ihre Anmeldung als Wahlhelfer/in finden Sie auch auf der städtischen Homepage unter dem Link Kommunalwahl 2020. Die Stadt bedankt sich schon jetzt bei Ihnen für Ihr Interesse und Ihr Engagement.

Schwelm, den 29. Juli 2020

Sybille Liebscher (r., Ltg.) und Heidi Graeve bilden das Wahlteam der Stadtverwaltung Schwelm, das mit Blick auf die Wahl am 13. September 2020 vielfältige Aufgaben zu erledigen hat. Foto: Stadtverwaltung Schwelm / Heike Rudolph
Serviceportal