„ONE BILLLION RISING“ gegen Gewalt an Frauen coronabedingt diesmal als Fotoaktion

Am 14. Februar finden jährlich weltweit Aktionen zum Thema "One Billion Rising" statt. Jede dritte Frau erfährt in ihrem Leben Gewalt und wird Opfer einer schweren Körperverletzung oder Vergewaltigung, das sind insgesamt eine Milliarde (one billion) Frauen. Weltweit werden daher Frauen am 14. Februar dazu aufgerufen, an die Öffentlichkeit zu gehen, um sich zu erheben, zu tanzen und das Ende dieser Gewalt zu fordern.

"Die Aktion One Billion Rising hat eine ganz besondere Kraft dadurch, dass Frauen sich weltweit solidarisch zeigen und für eine gemeinsame Sache einstehen", betont Maren van Norden, Gleichstellungsbeauftragte aus Sprockhövel. Auch in Schwelm sammeln sich seit über zwölf Jahren viele Frauen und vereinzelt auch Männer aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis in der Fußgängerzone, um für das Ende dieser Gewalt zu der weltweit einheitlichen Choreographie von "Break the Chain" zu tanzen.

"Leider konnte diese wichtige Aktion in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie erstmals nicht in der gewohnten – und erwarteten – Form stattfinden, so dass nach einer Alternative gesucht werden musste", stellt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Schwelm, Dr. Sandra Michaelis, fest. "Daher haben wir spontan zu einer digitalen Beteiligung aufgerufen", so Dr. Michaelis.

"Wir freuen uns, dass auch aus der Distanz heraus so viele Fotos geschickt wurden", sagt Gevelsbergs Gleichstellungsbeauftragte Christel Hofschröer. "Das ist ein wichtiges und richtiges Zeichen gerade zu Zeiten von Corona, in denen immer mehr Frauen von häuslicher Gewalt betroffen sind", resümieren die Gleichstellungsbeauftragten Nina Däumig (Stadt Ennepetal) und Sabine Kerkenberg (EN-Kreisverwaltung).

Auch beim Internationalen Frauentag wird der Bunte Salon neue Wege gehen und erstmals einen "Online-Frauentag" anbieten. "Wir sind gespannt, wie das neue Angebotsformat aufgenommen wird", so die stellvertretende VHS-Direktorin Iris Baeck.

Auch im EN-Kreis wird den Frauen von den Gleichstellungsbeauftragten der Städte und von der Frauenberatung EN geholfen. Die Frauenberatung ist in Schwelm unter Tel. 02336 / 475 9091, in Hattingen unter Tel. 02324 / 3809 3050 und in Witten unter Tel. 02302 / 525 96 erreichbar.

Schwelm, den 16. Februar 2021

Die Veranstaltung "One Billion Rising" richtet sich jedes Jahr gegen die Gewalt, die ungezählte Frauen erleiden. In diesem Jahr wurde die wichtige Aktion coronabedingt in digitaler Form durchgeführt. Fotomontage: Dr. Sandra Michaelis
Serviceportal