Klimaschutzmanagement

 Seit dem 01.10.2021 hat die Stadt Schwelm eine Klimaschutzmanagerin. Melina Pyschny ist im Rahmen ihrer geförderten Stelle für die Erstellung und Umsetzung eines integrierten Klimaschutzkonzeptes verantwortlich. Als Klimaschutzmanagerin bildet sie die Schnittstelle zwischen Verwaltung, politischen Entscheidungsträgern, Bürgerinnen und Bürgern, ansässigen Unternehmen sowie weiteren relevanten Stakeholdern.

 

Vorhabendaten:

Titel des Vorhabens:

KSI: Erstellung eines integrierten Klimaschutzkonzepts und Etablierung eines Klimaschutzmanagements in der Stadt Schwelm

 

Laufzeit des Vorhabens:

Bewilligungszeitraum: 01.08.2021 - 30.09.2023

Vorhabenbeginn: 01.10.2021

 

beteiligte Partner:

 

Förderkennzeichen:

03K16393

 

Ziel und Inhalt des Vorhabens:

Das Klimaschutzkonzept dient als strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für zukünftige Klimaschutzaktivitäten der Stadt Schwelm. Mit dem Klimaschutzkonzept werden Potenziale zur Minderung von Treibhausgasen aufgezeigt sowie Ziele und Maßnahmen zur Minderung der Treibhausgas-Emissionen festgelegt, die kurz-, mittel- und langfristig umgesetzt werden sollen. Die Inhalte des Klimaschutzkonzeptes sollen auf die lokalen Besonderheiten Schwelms eingehen und das Prinzip der Nachhaltigkeit berücksichtigen. Ziel des Vorhabens ist es, Klimaschutz als Querschnittsaufgabe in der Kommune zu verankern.

 

Nationale Klimaschutzinitiative:

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Ihre Ansprechperson

  • M. Pyschny

    pyschny(at)schwelm.de02336/801-397Adresse | Sprechzeiten |
Serviceportal