Aktuelles

Rot-weiße Beschilderung weist Radfahrern den Weg

Im Mai 2009 ist in Schwelm und im übrigen Ennepe-Ruhr-Kreis die landesweite, rot-weiße Radwegebeschilderung umgesetzt worden.

www.radverkehrsnetz.nrw.de

Das Radverkehrsnetz NRW verbindet alle Städte und Gemeinden des Landes mit einer einheitlichen Wegweisung für den Radverkehr. Die Zentren der Kommunen sowie die Bahnhöfe werden auf möglichst kurzen und direkten Wegen miteinander verknüpft. Es handelt sich um ein Netz, das primär dem täglichen Bedarf dient, z.B. für Fahrten zur Arbeit oder zum Einkauf. Zusätzlich berücksichtigt es die Belange des Freitzeitradfahrens, indem dieses Netz um hochwertige und überregionale touristische Routen ergänzt wird.

In Schwelm betrifft das die West-Ost-Achse von Wuppertal-Langerfeld durch die Innenstadt über Möllenkotten nach Ennepetal. Von dieser Achse ist ein nördlicher Abzweig Richtung Bahnhofstraße, vorbei am Bahnhof, über die Hattinger Straße bis nach Sprockhövel ausgeschildert. Vom Bahnhof selbst ist eine direkte Ausschilderung über die Märkische Straße, vorbei am Jugendzentrum, in Richtung Möllenkotten und dann weiter nach Ennepetal geführt. Eine südliche Wegführung verläuft über die Möllenkotter Straße Richtung Winterberg und darüber hinaus bis nach Beyenburg und Remscheid.

 

Seit dem Jahr 2014 können abschließbare Fahrradboxen am ZOB Bahnhof Schwelm bei der Stadtverwaltung angemietet werden.

 

 

 

 

Serviceportal