Die erste Etappe                                         Die fünfte Etappe

Die zweite Etappe                                       Die sechste Etappe

Die dritte Etappe                                        Die siebente Etappe

Die vierte Etappe                                        Die achte Etappe

Zum Städtepartnerschafts-Jubiläum - Tour en vélo Schwelm-Fourqueux

Seit zehn Jahren verbindet Schwelm und Fourqueux eine intensiv gelebte Städtepartnerschaft. Das Jubiläumsjahr 2017 ist an Veranstaltungen und Aktionen gewiss nicht arm. Im August wurde dazu im Schwelmer Rathaus ein Festakt ausgerichtet.

Nun folgt die Jubiläumsfeier in Fourqueux, die im Rahmen des Patronatsfestes stattfinden wird. Es wird vom 15. bis 17. September gefeiert, natürlich auch wieder mit einer Delegation aus Schwelm, die per Reisebus anreist.

Pünktlich zum Festakt in Fourqueux am 15. September möchte eine Gruppe um Dr. Monika Steinrücke, Präsidentin des Clubs Schwelm-Fourqueux, die 585 Kilometer lange Strecke von Schwelm nach Fourqueux, das in unmittelbarer Nähe von Paris liegt, in acht Tagen mit dem Rad meistern. Es radeln: Dr. Monika Steinrücke Viola und Matthias Kampschulte, Kirsten und Frank Rützenhoff, Ina Brieger, Heiner Ring und Rolf Steuernagel. Das Begleitfahrzeug fahren Andrea und Frank Nockemann.

Heute starteten die durchtrainierten Schwelmerinnen und Schwelmer um 10:00 auf dem Märkischen Platz unter großer Anteilnahme der Öffentlichkeit. „Auf Wiedersehen in Fourqueux“ lauteten die vielen guten Wünsche, so auch von Bürgermeisterin Gabriele Grollmann, Kaplan Christoph Werecki von der katholischen Propsteigemeinde St. Marien, Mitgliedern des Clubs „Schwelm-Fourqueux“ und vielen Bürgerinnen und Bürgern. Dann riss die Startlinie aus weißem Papier und das Teilnehmer/innenfeld rollte über einen roten Papierparcours Richtung Westen.

Die Tour erfolgt in acht Etappen. Endpunkt ist das Café Croix Rouge in Fourqueux, wo man am Freitag, dem 15. September, gegen 16:00 Uhr eintreffen will.

Unterwegs sind die Schwelmer Radfahrer/innen von einem französischen Bürger zu einer Stadtführung in Villers-Cotterêtes eingeladen.

Auf besonderen Wunsch der Radfahrer wird die letzte Etappe durch Paris natürlich auch die Zielgeraden der Tour de France einschließen: Vom Place de la Concorde geht es die 2 km hinauf zum Arc de Triomphe und dann durch den Bois de Bologne nach Fourqueux.

Der Standort des Begleitfahrzeuges kann unter www.aprs.fi/dh8dap-9 verfolgt werden. Die Positionsdaten werden in Echtzeit ins Internet übertragen (Voraussetzung ist eine funktionierende Amateurfunk-Infrastruktur in der jeweiligen Gegend - Ruhrgebiet, Rheinland, Belgien und Paris sind eher unproblematisch; in den Ardennen und in der Picardie wird es eher wenige Positionsdaten zu sehen geben).

Die Planung sieht folgende Strecken vor:

Etappe 1: Schwelm - Jülich, ca. 95 km

Etappe 2: Jülich - Lüttich, ca. 77 km

Etappe 3: Lüttich - Namur, ca. 63 km

Etappe 4: Namur - Couvin, ca. 77 km

Etappe 5: Couvin - Laon, ca.  96 km

Etappe 6: Laon - Villers-Cotterêtes, ca. 63 km

Etappe 7: Villers-Cotterêtes - Villeparisis, ca. 60 km

Etappe 8: Villeparisis - Fourqueux, ca. 53 km

Schwelm, den 8. September 2017

Serviceportal